Über die Körperenergiearbeit nach Teschler

Das Material, mit denen in der Methode –  vor allem in der Energiemassage – gearbeitet wird, sind die Polaritäten bzw. die dazwischen fließende Energie.

Was dahinter steht:
Wie jeder Körper hat auch der Mensch ein ihn umgebendes und ihn durchdringendes Energiefeld.
Über dieses Energiefeld ist es möglich, die Biologie, die Psyche und den Geist positiv zu stimulieren.
Unwohlsein, Krankheiten, die sich aufgrund von Energieblockaden, Inkarnationsmustern, Anbindungen Traumatas, Stress  entwickeln, können mit Polarity gelöst werden.
Polarity geht von dem Grundsatz aus:
Die Energie fließt im Menschen in und zwischen Polaritäten.
Fließt sie frei, harmonisch und stabil, ist der Mensch gesund und fühlt sich wohl.

Ziele

Der Mensch kann mit freier, stabiler und fließender Energie gesund, sozial und aktiv sein Leben kreativ gestalten.

Daher ist das Ziel der Selbsthilfe-Arbeit der gesunde und soziale Mensch, der  sein Leben  gestalten will.
Das Ziel beinhaltet auch Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.
Erfahren Sie auf den nächsten Seiten mehr über die Entstehung und Arbeitsweisen.

Die Fülle der Arbeitstechniken  ermöglicht es optimal,  der Individualität der Menschen und ihren unterschiedlichen Stärken gerecht zu werden.
Denn: Der eine Mensch findet leichter über Bewegung oder den Körper Zugang, der andere über das Hören, die Farben oder auch das Fühlen der Psyche, ein anderer wiederum über Meditation bzw. den Geist.
Wichtig ist, dass durch diese unterschiedlichen Zugänge leichter das Erkennen notwendiger Veränderungen möglich wird, um sich mutig den Themen des Lebens zu stellen.